APTObase Usermanual

Das neue Usermanual für die individuell anpassungsfähige Messmittelüberwachungs-Software APTObase ist online

Mit der neuen Bedienungsanleitung zum Managementsystem zur Überwachung und Pflege von Mess- und Prüfmittelparks wird die Arbeit mit der Applikation APTObase zukünftig noch einfacher.

Das Usermanual ist online, direkt in der APTObase und in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar. Der einfache Aufbau als Onepager ermöglicht eine geradlinige Navigation ohne komplexe Verlinkungen. Die detaillierten Inhaltsverzeichnisse je Unterkategorie bieten eine rasche und vollständige Übersicht.

Das Usermanual erläutert die Zusammenhänge der Stammdaten wie der Einsatzorte von Messmittel, der Kontakte und der zugrundeliegenden Gerätetypen – alle Basis für ein erfasstes Prüfmittel. In der Kategorie «Prüfmittel» ist beschrieben, welche Datenfelder zur Verfügung stehen, welche obligatorisch oder fakultativ auszufüllen sind und wie ein neues Prüfmittel angelegt oder die Daten eines bestehenden bearbeitet werden.

Als «Aktionen» sind alle Veränderungen an einem Messmittel zusammengefasst, welche die APTObase als Geschichtseintrag normgerecht dokumentiert. Zu den Aktionen gehört unter anderem der Upload eines Kalibrierzertifikates oder eines Reparaturberichts, eine Änderung des Einsatzortes, die Ausleihe eines Messmittels innerhalb des Unternehmens und letztlich auch die Ausserbetriebnahme.

Die automatisch von der APTObase generierten Nachrichten für Mess- und Prüfmittelverantwortliche - sei dies die Erinnerung an eine in Kürze fällige Kalibrierung oder der Statuswechsel von «einsetzbar» in «gesperrt» - ist im Kapitel E-Mail-Benachrichtigungen dokumentiert. Verfügbare Downloads wie das Prüfmittelblatt, das Reparaturformular, Lieferscheine und der Export in eine Excel-Datei ist im Folgekapitel beschrieben.

Das Usermanual nimmt sich des Weiteren auch dem Basiswissen an – in Form des Kapitels «Grundlegendes». Als Grundlage sind die vorhandenen Überwachungsarten (zu kalibrieren, validieren, etc.), das Zusammenspiel des Betriebs- und des Verwendungsstaus sowie die Definition des Kalibrierintervalls oder der Karenzzeit zu verstehen.

Zur Vervollständigung sind in der Anleitung auch die Inhalte auf der Startseite und die Funktionen der Mobile App beschrieben und es sind weitere Informationen zur Technologie, der Datensicherheit oder zu Schnittstellen zur Verfügung gestellt.